Antioxidantien und UV-Schutz für eine schöne Haut

Ein Plädoyer für mehr Natürlichkeit

Strahlende, frische Haut zeugt von Jugend, Vitalität und Gesundheit. Leider setzt die Hautalterung früh ein, schon ab Mitte zwanzig lässt die Fähigkeit der Haut, sich zu regenerieren langsam nach. Hauptfeind der Haut ist neben wilden Partynächten, zu wenig Schlaf und zu viel Stress, vor allem die tägliche Belastung durch Ozon und Umweltverschmutzung sowie UV- und Infrarot-Strahlen, die zur sogenannten atmosphärischen Hautalterung führen. Diese Faktoren sorgen in der Haut für einen explosionsartigen Anstieg der sogenannten freien Radikalen, die die Hautzellen nachhaltig schädigen und die Haut vorzeitig altern lassen, und mindern den Antioxidantien-Gehalt der Haut. Neben einem gesunden Lebensstil hat sich daher die Unterstützung der Haut in der Abwehr dieser negativen äußeren Einflüsse als Maxime der Prävention zur Jung- und Gesunderhaltung der Haut etabliert. Gerade im Sommer mit der hohen UV und Infrarot Belastung ist ein täglicher Schutz vor den Strahlen unerlässlich, will man Lichtschäden – mittelfristig übermäßige Falten und Pigmentflecken, langfristig sogar Hautkrebs – vermeiden. Die gute Nachricht lautet: Studien belegen, dass Antioxidantien in der Lage sind, freie Radikalen zu neutralisieren und so die Haut effektiv vor der atmosphärischen Hautalterung zu schützen.
Der amerikanische Dermatologe und Forscher Dr. Sheldon Pinell und Gründer der Kosmetikmarke Skinceuticals forscht bereits seit den 1980er Jahren auf diesem Gebiet, insbesondere über die Wirkweise von Vitamin C. Als wichtiges Hautvitamin kann es die Hauterneuerung ankurbeln und Entzündungen hemmen. Darüber hinaus schützt Vitamin C vor schädigenden UV-Strahlen. Diese Forschung mündete 2005 in die Entwicklung der CE Ferulic Serums von Skinceuticals. Das patentierte Dreifach-Serum kombiniert die Vitamine C und E mit Ferulasäure, ein extrem wirksames pflanzliches Antioxidans. Pinell hatte nämlich herausgefunden, dass sich die Wirkung reinen Vitamin Cs durch die Kombination mit Vitamin E und Ferulasäure potenziert. Seither gilt das C E Ferulic in Fachkreisen als Goldstandard zur Prävention von Hautschäden durch äußere Umwelteinflüsse wie Ozon und UV-Strahlung. Zusätzlich sollte täglich ein UV-Breitband Schutz wie das Ultra Facial Defense 50 + auf die Haut aufgetragen werden. Es schützt mit chemischen und mineralischen Filtern gegen die Strahlung und schützt so vor Lichtschäden.

www.skinceuticals.de

Abschnitt_Skinceuticals_starkes_Trio