Neue Frische für das Gesicht

Die Zeichen der Zeit zeigen sich im Gesicht ungefähr ab Mitte dreißig deutlich. Die Haut verliert nach und nach durch die verminderte Produktion von körpereigenem Kollagen und Hyaluron ihre Spannkraft und Feuchtigkeit. Das Fettgewebe im Gesicht baut sich langsam aber sicher ab und rutscht durch die Schwerkraft nach unten. Die einst jugendliche V-Form des Gesichtes mit straffen Konturen und definierter Kinnlinie verwandelt sich in eine A-Form mit breiterem Kinn und verschwommener Kinnlinie. Wenn man um all diese komplexen Alterungsvorgänge weiß, erscheint es plausibel, dass die isolierte Behandlung einzelner Falten, wie beispielsweise der Nasolabialfalte, nicht zu einem ästhetischen und natürlich wirkenden Ergebnis führen kann. „Die Zeit der reinen Faltenunterspritzung ist definitiv vorbei“, bestätigt auch die Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. Claudia Schaar von der Medical One Schönheitsklinik in Wiesbaden. „Das Gesicht muss mit seinen individuellen Alterungsmerkmalen vielmehr als Ganzes betrachtet und behandelt werden, damit Frauen und auch Männer wieder attraktiver, jünger und konturierter aussehen.“ Im Vordergrund steht der Volumenverlust des Mittelgesichtes und der Jochbeinregion. Hier gibt es oberflächige und tiefe Fettdepots, die wie ein Puzzle ineinander greifen, mit klaren Abgrenzungen zur Umgebung. Die tiefen Depots sind diejenigen, die dem Gesicht Volumen verleihen. „Durch eine Behandlung mit Hyaluron wird verlorenes Volumen, das jedem Gesicht seine jugendliche Form verleiht, ersetzt“, führt die Expertin aus. In ihren Behandlungskonzepten baut sie die schwindenden, tiefen Fettdepots maßvoll wieder auf. Dabei kommen ausschließlich hochwertige Hyaluronfiller wie die Restylane® oder Juvederm® Produktreihe zum Einsatz. Durch die Volumengabe hebt sich das Gesicht wieder zu einer attraktiven und natürlichen Form und die Falten reduzieren sich deutlich. „Ein Vorteil von Hyaluron im Gegensatz zu Eigenfett ist, dass es über eine sehr gute Hebekapazität verfügt und damit für einen sofortigen Liftingeffekt sorgt. So behandelt die Ärztin direkt die Ursachen und nicht allein das Symptom.
Doch nicht nur in der Tiefe, auch an der Hautoberfläche zeigen sich eindeutige Alterserscheinungen, die den Gesamteindruck sehr stören können: Die Haut wird großporiger, Pigmentflecken sorgen für einen unruhigen Teint. Hier kann ein sogenanntes Needling wahre Wunder bewirken. Dabei wird die Haut mit einem Roller, der mit 1 bis 2,5 mm tiefen Nadeln versehen ist, behandelt. Die Nadeln dringen tief in die Lederhaut ein und führen hier zu Mikroverletzungen im Gewebe. „Beim Needling muss es bluten unter der Haut“, erklärt Dr. Schaar das Verfahren. Erst dann werden Wachstumsfaktoren in der Haut ausgeschüttet und es beginnt ein regenerativer Prozess. An den Unterlidern, wo die Haut viel dünner ist, reicht es aus 0,5 bis 1 mm tief zu nadeln. Das Needling kombiniert sie mit einer simultanen Vitamin A Behandlung. Vitamin A regeneriert die Haut tiefgreifend und regt die Kollagenproduktion an, was allein schon zu einer deutlichen Hautverbesserung führt. In Kombination mit dem Needling potenziert sich der Effekt und die Haut wirkt viel frischer, praller und verjüngt, Pigmentflecken verblassen oder verschwinden ganz. Auch Hyaluron kann in der Haut angewendet werden und führt zu einer nachhaltigen Hydratisierung, die besser und haltbarer ist, als jede Creme es vermag.
„Die Kombination von Hyaluron, Needling und Vitamin A greift direkt dort an wo die Alterung im Gesicht passiert und geht gezielt dagegen vor“, so Dr. Schaar. Das sichtbare Ergebnis: Das Gesicht und die Haut wirken deutlichen verjüngt und die Patienten fühlen sich wieder wohl in ihrer Haut. Um das gute Ergebnis zu erhalten, sollte einmal im Jahr mit Hyaluron nachbehandelt werden. Das Needling kann bis zu zweimal jährlich durchgeführt werden.



Die Medical One ist mit über 30 Standorten und rund 10.000 Behandlungen pro Jahr eine der führenden Klinikgruppen für Plastische und Ästhetische Medizin in Deutschland und Europa. Ihr breit gefächertes Leistungsangebot umfasst chirurgische und nicht-chirurgische Behandlungen von Gesicht, Figur und Brust, das Abnehmen mit dem Magenballon sowie Haartransplantationen.

www.medical-one.de

Dr. Claudia Schaar
Medical One Schönheitslinik
Mainzer Str. 98-102
65189 Wiesbaden
Telefon 0800/2101011 oder 0611/977450