The Power of MD Codes™: Positive Gesichtszüge machen jünger und schöner!

Bei den sogenannten MD Codes™ handelt es sich um einen umfassenden Behandlungsleitfaden zur Verjüngung und Harmonisierung des alternden Gesichtes mit Hyaluron. Der Erfinder, der weltweit renommierte, brasilianische Plastische Chirurg Dr. Mauricio de Maio hat dieses Behandlungskonzept mit Produkten der Juvéderm VYCROSS™-Reihe von Allergan entwickelt. Auf seiner weltweiten MD Codes™ Tour 2017 zur Ärztefortbildung, vom Allergan Medical Institute durchgeführt, zeigte er vom 18. bis 21. September 2017 in Frankfurt a. M. eindrucksvoll die Relevanz einer ganzheitlichen Betrachtungsweise des Gesichtes auf, um das individuell bestmögliche und natürliche Ergebnis bei einer Behandlung mit Dermalfillern mit Hyaluron zu erreichen.

Premium Beauty Medicine hat Dr. Mauricio de Maio exklusiv interviewt:

Minimalinvasive Behandlungen nehmen weltweit immer mehr zu, auch in Deutschland. Worin sehen Sie die Gründe hierfür?
Dr. de Maio: Der größte Vorteil einer minimalinvasiven Faltenbehandlung mit Hyaluron gegenüber einem plastisch-chirurgischen Eingriff liegt in dem unmittelbar sichtbaren Ergebnis. Keine Downtime! Man sieht sofort frischer und jünger aus. Bei operativen Eingriffen hat man immer eine längere Heilungszeit, Schwellungen, Blutergüsse und Narben.
Mit Hyaluron – ich selbst behandle meine Patienten bevorzugt mit der VYCROSS-Reihe von Allergan – kann man sehr natürliche Ergebnisse erzielen und negative Gesichtsausdrücke wie Traurig- oder Müdigkeit, die durch den Alterungsprozess im Gesicht entstehen, entgegenwirken. Man denke nur an die Wirkung herabhängender Mundwinkel oder Schlupflider auf den Gesamtausdruck des Gesichtes! Durch eine Behandlung der entsprechenden MD Codes™ kann man dies wieder umkehren in einen positiven Ausdruck, der glücklich wirkt und letztlich auch glücklich macht.

Sehr gefragt ist inzwischen auch das Lipofilling, also die Behandlung mit körpereigenem Fett. Wie stehen Sie dazu?
Dr. de Maio: Der Vorteil einer Behandlung mit Hyaluron gegenüber Fett ist, dass sie weniger traumatisch ist. Das Fett muss ja zuvor am Körper entnommen werden. Und nicht zu vergessen: Die Behandlung mit Fett ist irreversibel. Die Menge der Fettzellen muss sehr sorgfältig abgewogen werden, denn was drin ist, bleibt drin.

Was macht ein Gesicht in Ihren Augen schön?
Dr. de Maio: Harmonie und die richtigen Proportionen machen ein Gesicht schön. Und das übrigens völlig unabhängig vom Alter! Heutzutage können Sie in jedem Alter schön sein, wenn man ein ausgewogenes Gesicht hat und der Gesichtsausdruck nicht zu viele negative Ausdrücke oder Emotionen, wie z. B. traurig, müde oder grimmig, übermittelt. Das Gesamtbild muss stimmig sein.

Wie wird sich Ihrer Meinung nach die ästhetische Medizin weiterentwickeln?
Dr. de Maio: Prävention wird immer wichtiger werden. Und damit verbunden ein früherer Behandlungsbeginn, also in jungen Jahren schon den ersten Zeichen der Zeit Paroli zu bieten, um in jedem Alter gut auszusehen. Durch die erweiterte Produktreihe von VYCROSS™ für spezielle Indikationen zum Beispiel für Augen, Lippen oder Volumen etc. bieten sich immer mehr Möglichkeiten für die Behandlungen an. Auch dies sorgt für immer bessere und natürlichere Ergebnisse. Man sieht besser und jünger aus, aber nicht „behandelt“. Auch der „Full-Face-Approach“, also die Betrachtung des ganzen Gesichtes, ist sehr wichtig. Nur so kann man als Behandler erkennen, von welcher Behandlung der Patient am meisten unmittelbar profitiert.

Was können deutsche Frauen von den Brasilianerinnen lernen?
Dr. de Maio: Für brasilianische Frauen ist es vollkommen natürlich, sich behandeln und verschönern zu lassen. Deutsche Frauen tun sich da meiner Meinung nach etwas schwer. Doch es ist ein menschliches Bedürfnis attraktiv sein zu wollen, das ist vollkommen in Ordnung. Und Schönheit und Attraktivität bergen darüber hinaus eine weitere Dimension: Mit unserem Gesicht senden wir auch Signale an unsere Umwelt. Wenn ich nicht traurig bin, möchte ich auch nicht traurig aussehen. Es kann mich sogar traurig machen, traurig auszusehen, ohne es zu sein. Doch das muss nicht sein! Wir Ärzte müssen unsere Patienten dahingehend beraten, was in der Ästhetischen Medizin heutzutage alles möglich ist. Es geht längst nicht mehr um einzelne Falten, sondern um das ganze Gesicht und sein Ausdruck.

Premium Beauty Medicine: Vielen Dank für das Gespräch, Dr. de Maio.